Das Fach Pädagogik

 Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

„Pädagogik“ ist ein Fach des gesellschaftlichen Aufgabenfeldes für die gymnasiale Oberstufe An unserer Schule ist es möglich, Pädagogik als Leistungskurs zu wählen.

Was macht man im Pädagogikunterricht?

Pädagogik ist ein vielseitiges, spannendes und für jeden Menschen bedeutungsvolles Unterrichtsfach, denn: Ihr macht schon seit vielen Jahren verschiedene Erfahrungen mit Erziehung. Jeder von uns wurde oder wird erzogen, vielleicht wart Ihr auch schon selbst erzieherisch tätig, z. B. beim Babysitting oder bei der Nachhilfe, die ihr mal gegeben habt.
Im Fach Pädagogik greifen wir mitunter eure Erfahrungen auf und schauen sie uns aus wissenschaftlicher Perspektive an.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Einige Beispiele: Welche Formen pädagogischen Handelns gibt es und wie sind sie zu beurteilen? Wie erwirbt ein Kind Urvertrauen? Wie wird in anderen Kulturen erzogen? Gibt es überhaupt die „richtige“ Erziehung? Wie entwickelt sich die Identität des Jugendlichen? Wie lassen sich Phänomene, wie z. B. gewalttätiges Verhalten unter Jugendlichen erklären, und welche Intervention ist notwendig, um den Betroffenen zu helfen?

Hilft dir das Fach in bestimmten Situationen? Was bringt es dir persönlich?

Hier sind zwei Aspekte zu erwähnen: Indem ihr euch mit verschiedenen pädagogischen Haltungen und Theorien auseinandersetzt, werdet ihr eure soziale Umwelt bewusster wahrnehmen, vielleicht auch soziales Verhalten von anderen besser verstehen und euer Handeln reflektieren können. Zum anderen werdet ihr erleben, dass sich durch die Auseinandersetzung mit pädagogischen Fragestellungen euer Verantwortungsbewusstsein erhöhen wird.

Gibt es Exkursionen/praktische Erfahrungen?

Gerade das Fach „Pädagogik“ wird dazu genutzt, Exkursionen durchzuführen, z.B. der Besuch der Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ im Rahmen der Unterrichtseinheit „Behinderung – Inklusion“. Darüber hinaus sind fachpraktische Inhalte, z. B. Umfragen, Rollenspiele, Anleitung von jüngeren Schülern/innen Bestandteil des Unterrichts.

Gibt es falsche Erwartungen an das Fach?

Pädagogik ist kein Laberfach. Wie in jedem anderen Fach auch werden genaue Kenntnisse der unterschiedlichen theoretischen Modelle verlangt, die ihr erläutern und auf Fallbeispiele etc. anwenden müsst.

Viele gute Gründe, das Fach Pädagogik zu wählen,

denn du lernst dich und andere besser kennen, wirst Spaß haben und in der Gemeinschaft einige Projekte erarbeiten.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne an die Pädagogiklehrer/innen an unserer Schule wenden.

Unser Pädagogiklehrerteam: Frau Hofer, Frau Grimm, Frau Klemm, Herr Dax, Herr Karacali, Frau Schröder

Petra Schröder, Fachlehrerin Pädagogik

Sept. 2014

 

Bildungsplan Pädagogik