Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Unsere Angebote

Das Bildungsprojekt Backstage Science (BaSci)

Seit 2017 sind wir nun Kooperationsschule des BaSci Lab Biologie der Universität Bremen. Das Bildungsprojekt Backstage Science (BaSci) dient der Unterstützung des naturwissenschaftlichen Unterrichts im Lande Bremen. Dabei steht im Lehr-Lern-Labor das forschende Lernen mit gesellschaftsrelevanten Kontexten im Fokus.
Die Module wechseln sich regelmäßig ab und werden von FachdidaktikerInnen und Lehramtsstudierenden betreut und evaluiert.

„Ziele der BaSci Module sind die Förderung des Interesses an den Naturwissenschaften, der fachbezogenen Kommunikation und der Bewertungskompetenz, die Vermittlung von Fachwissen und – speziell in den Oberstufenklassen – die Entfaltung von Wissenschaftsverständnis.“
(Homepage BaSci Lab Biologie)

In den letzten beiden Jahren konnten sich besonders unsere Biologie-Profile daran erfreuen. So konnten unsere SchülerInnen ihre genetischen Kenntnisse nun auch praktisch anwenden. Im Rahmen des Molekularbiologie-Moduls waren wir dem Täter auf der Spur. Hierzu führten unsere SchülerInnen selbst die Gelelektrophorese durch und werteten die genetischen Fingerabdrücke aus.

Partnerschule des Universums in Bremen

Seit Juli 2019 sind wir nun offiziell Partnerschule des Universums in Bremen und somit im Partnerschul-Programm „Erforsch mal was!“. Damit haben die Lehrkräfte, die sich für das Forschende Lernen interessieren, eine Möglichkeit, sich in einem größeren Netzwerk zu organisieren. Gleichzeitig wird dadurch unser MINT-Profil geschärft. Das entdeckende Lernen und der regelmäßige Besuch des Universums kommen dabei ebenfalls nicht zu kurz.

„Botschafterinnen“ für diese Kooperation: Angelika Pfannenschmid, Frederike Haskamp

Jugend forscht – Auch an der Egge!

Jedes Jahr freuen wir uns über unsere zahlreichen Jungforscher und Jungforscherinnen aus den Jahrgängen 6 bis Q2, die an dem Wettbewerb Jugend forscht teilnehmen. Ziel ist es, die Schüler und Schülerinnen für die Themen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Physik, Technik, Mathematik/Informatik und Geo- und Raumwissenschaften zu begeistern und sie ihre naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Fähigkeiten entdecken zu lassen.

Experimentierend lernen im EGGE-Schülerlabor

Bereits im Jahr 2018 begann die Einrichtung eines kleinen Schülerlabors. Das Ziel ist es gewesen, Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit zu geben, unter realen Laborbedingungen zu forschen und dabei möglichst viel Eigenverantwortung übernehmen zu können. Die Räumlichkeiten des Egge-Schülerlabors konnten bereits kurze Zeit später fertiggestellt werden und verfügen nun über eine moderne Grundausstattung, die ein kreativ-entwicklendes Lernen ermöglicht. Seitdem wird das Schülerlabor u.a. im MINT-Unterricht für Kleingruppenprojekte genutzt. Im Rahmen der Jugend forscht AG bieten sich so hervorragende Möglichkeiten, Experimente zu testen und die eigenen Projekte weiterzuentwickeln.

Nähere Informationen findet ihr in unserem Zeitungsartikel.

Chemiepraktikum in der SEK I

In diesem Jahr können wir uns sehr glücklich schätzen. Somit erhielt die Oberschule an der Egge durch die Brede-Stiftung die Experimentierkiste „Mein erstes Chemiepraktikum 5/6“ zum Forschen und Experimentieren. Da kann das Forschen sofort losgehen. Hier geht es zum Zeitungsartikel.

Fortbildungen

Unsere Kolleginnen und Kollegen bilden sich wie jedes Jahr im MINT-Bereich fort. Hier nur ein kleiner Überblick der besuchten Fortbildungen:

  • „Mein erstes Chemiepraktikum“
  • „Chemie-Werkstätten“ für das Fach Naturwissenschaften in den Klassenstufen 7/8
  • „Chemie-Werkstätten“ für das Fach Naturwissenschaften in den Klassenstufen 5/6
  • „Von Sinnen – klassisch fächerübergreifende Naturwissenschaften in Klasse 7/8“, physikalische und biologische Experimente
  • Smartphones im naturwissenschaftlichen Unterricht