Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

MINT-Kooperation mit Firma Schulz Systemtechnik

Die Kooperation der Egge mit der Firma Schulz Systemtechnik im MINT (Mathematik-Informatik- Naturwissenschaften-Technik)-Bereich ist von der Handelskammer besonders geehrt worden.

Die Schulz Systemtechnik GmbH (Hemelingen) hat eine Schulpartnerschaft mit der Oberschule an der Egge (Blumenthal) geschlossen. Sascha Selke, Ausbildungsleiter für Elektrotechnik  und Mechatronik, Anna Dieckvoss und Lennart Rolfs waren jetzt vor Ort in dem Informatikkurs der 10. Klasse mit neun Schülern. „Wir wollen Jugendliche näher an Technik heranführen und ihnen berufliche Möglichkeiten aufzeigen“, so Selke. Der Ausbildungsleiter lobt die gute Zusammenarbeit mit der Schule und den Schülern, es würden gemeinsame Problemlösungen erarbeitet, die auch eine „andere Sichtweise auf uns bekannte Themen“ ergeben würden.

Die Schüler wiederum haben großen Spaß an der Programmierarbeit auf den von Schulz gestellten Laptops. Das Unternehmen zählt zu den führenden Entwicklern ganzheitlicher Automatisierungslösungen für verschiedenste Branchen. Die Resonanz der Schüler sei sehr gut, der Kursus schaffe neue Einblicke und vertiefe das Verständnis für Technik, berichtet Lehrerin Joana Werner. „Ich besuche den Kurs wieder, weil ich mich leidenschaftlich für Technik interessiere und der Kurs von richtigen Profis durchgeführt wird“, schrieb ihr ein Schüler.

„Wir freuen uns darüber sehr, denn die Zusammenarbeit mit Schulz Systemtechnik ist ein außerordentlicher Gewinn in der Ausgestaltung unseres MINT-Profils. Die Schülerinnen und Schüler bekommen intensive Einblicke in reale Projekte und werden in ihren eigenen Vorhaben umfassend unterstützt. Der Einsatz der Mitarbeiter von Schulz verdienst besonderen Dank ebenso wie die Bereitschaft der Firma insgesamt, sich für Schule zu öffnen.“ so Andreas Kraatz-Röper, Schulleiter der Oberschule an der Egge.