Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Die Nacht Der Jugend

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in Deutschland, Österreich und der Tschechoslowakei Synagogen in Brand gesetzt. Tausende Juden wurden misshandelt, verhaftet oder getötet. Die Nacht markierte den Beginn des größten Völkermordes in der Geschichte der Menschheit.

Am 9. November 2016 fand im Bremer Rathaus „Die Nacht der Jugend“ statt, die an die Reichsprogromnacht und die Verbrechen der Nationalsozialisten erinnerte. In allen Räumen des Bremer Rathauses versammelten sich junge Leute, diskutierten miteinander, verfolgten Theaterszenen, oder kamen mit Zeitzeugen ins Gespräch.

Der Geschichtskurs ges43 von Herrn Meyerholz nahm an einem Workshop mit Petra Rosenberg teil, einer der prägenden Persönlichkeiten der Bürgerrechtsarbeit der deutschen Sinti und Roma. Ihr Vater, Otto Rosenberg, überlebte als einziger von elf Geschwistern die nationalsozialistischen Konzentrationslager. 1988 veröffentlichte er seine Autobiographie „Das Brennglas“, aus der Petra Rosenberg unseren Schülerinnen und Schülern vorgelesen hat.