Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Pädagogikprofil auf Studienfahrt im spanischen Calella

Text von: Pädagogikprofil
Vom 17.-22. Juni 2019 war das Pädagogikprofil auf Studienfahrt im spanischen Calella. Da der Flug bereits sehr früh ab Hamburg ging, war der Treffpunkt bereits um 4.15 Uhr am Morgen des Abflugtages am Bremer Hauptbahnhof. Die 22 Schülerinnen und Schüler verbrachten die Woche auf dem Campingplatz „Camping el Far“ in „mobilehomes“, in denen sie sich selbst versorgten.

Die Woche war geprägt von Wasseraktivitäten wie Kajak fahren und Windsurfen. Nach einer Einweisung durch die dortige Surfschule ging es per Kajak und Surfbrett auf das Mittelmeer hinaus. Besonders das Surfen war herausfordernd und körperlich sehr anstrengend. Durch das gegenseitige Unterstützen gelang es den meisten Schülerinnen und Schülern „eine gute Figur auf dem Surfbrett hinzulegen“.
Aber es gab auch kulturelle Aspekte der Kursfahrt: So reisten wir in das gut 70 km entfernte Barcelona. Mit Hilfe eines einheimischen Reiseführers lernten wir vor allem den ältesten Teil der Stadt kennen: Das gotische Viertel. Des Weiteren hat uns Carlos über die Geschichte, die Politik und über landesspezifische Merkmale Kataloniens aufgeklärt.
Die Studienfahrt endete wie sie begann: Sehr früh. Bereits um 2 Uhr morgens hieß es, die Bungalows aufräumen und besenrein zu übergeben.
Absolut positiv hervorzuheben ist die Verlässlichkeit und der Gruppenzusammenhalt des Kurses während der gesamten Studienfahrt.
Wir bedanken uns für eine unvergessliche Woche mit euch!
Die Studienfahrt organisierten und begleiteten Herr Dax und Frau Grimm.
Es folgen einige Impressionen der Tage in Calella.