Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Parlamentarisches Klassenzimmer

Text von Frau Haskamp

„Was ist Mobilität? Wie bewegen wir uns fort? Wohin? Warum? Und was für Auswirkungen hat das auf unsere Umwelt, die Stadtentwicklung und unsere Mitmenschen?“ (Universum Bremen)

Mit diesen Fragen beschäftigten sich vom 14. bis 16. November sieben Oberstufen-Schüler*innen der Egge beim Schülerparlament im Universum Bremen. Mit dabei waren Celine Manasco (10. Jahrgang), Lena Sibbersen (E-Phase), Rebekka Schmidt (E-Phase), Dominik Pfeiffner (E-Phase), Ruben Wiesner (E-Phase), Daniel Wittig (Bio-Profil Q1) und Aileen Karp (Bio-Profil Q1). Insgesamt nahmen 40 Schüler*innen aus ganz Bremen teil.
Das Bild zeigt Daniel Wittig, der sich gemeinsam mt weiteren Schüler*innen rege an den Diskussionen der Expertenrunden beteiligte. © Universum

Zunächst haben sich die Schüler*innen in verschiedenen Arbeitsgruppen zum Oberthema „Der mobile Mensch“ zusammengefunden und sich in die Themen Wohnen, Konsum, Reisen, Energie und Arbeiten eingearbeitet. Für jede Gruppe standen Experten der Hochschule Bremen, der Universität Bremen, des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums, der Ludwig-Bölkow-Stiftung und des Innolabs Daimler zur Verfügung. Die Experten sollten befragt werden, um gemeinsam Thesen und Forderungen in den Arbeitsgruppen zu entwickeln. Nachdem die Resolutionen verfasst wurden, fand die anschließende Debatte der Thesen aller Arbeitsgruppen im Parlamentarischen Klassenzimmer statt. Die angenommenen Forderungen wurden bereits an die Politik übergeben (Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa).

Ein paar Impressionen, die Pressemitteilung und das Resolutionsheft findet ihr hier:

Resolutionsheft
Pressemitteilung

© Universum