Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Unser Leitbild

Ganzheitliches Lernen ermöglichen.

Wir stellen uns vor

Unser Standort befindet sich in Bremen-Nord. Wir sind eine Halbtagsschule mit einem eigenen Zentrum für ünterstützende Pädagogik (ZuP). Die Mittelstufe ist aufwachsend, beginnend mit dem 5. Jahrgang seit dem Schuljahr 2012/2013. Zu uns wechseln schwerpunktmäßig die Viertklässler aus den Grundschulen in Blumenthal und Farge, aber auch aus den angrenzenden Stadtteilen aufgrund der guten Busanbindung.

Die seit vielen Jahren hervorragend arbeitende Gymnasiale Oberstufe ist fachlich breit aufgestellt. Die fünf Profile bieten auch über den Stadtteil hinaus, vor allem durch ihre Pädagogik- und Sport-Leistungskurse, eine hohe Attraktivität. Hier erlangen die Schüler und Schülerinnen ihren schulischen Teil des Fachabiturs bzw. das Abitur als Grundlage für die weitere Ausbildung.
Daneben bieten wir einen an Jugend forscht orientierten naturwissenschaftlichen Schwerpunkt an, sowie eine kulturelle Profilbildung im Rahmen des Projekts „Kreativpotenziale“ in Zusammenarbeit mit Quartier e. V. (Kunst, Musik, Darstellendes Spiel und Medien).

In beiden Stufen zeichnen wir uns aus durch ein junges, engagiertes Kollegium, das die Schüler und Schülerinnen in all ihren Eigenheiten zielorientiert zu den schulischen Abschlüssen begleitet. Zusammen mit engagierten Eltern- und Schülervertretern gestalten wir die Oberschule an der Egge.

Das Bild zeigt unser Schulgebäude, das im Sommer 2018 um den Neubau, der sich in unmittelbarer Nähe befindet, erweitert wird. Wir verfügen über einen großflächigen Pausenhof mit vielen Möglichkeiten zur aktiven Pausengestaltung, sei es auf dem Fußballplatz oder beim Tischtennisspiel.

Unser Anspruch: Beste Bildung bis zum Abitur

Die Oberschule an der Egge bietet allen Schülern und Schülerinnen einen fachlich anspruchsvollen und breit gefächerten Unterricht und trägt dazu bei, dass sie zu Persönlichkeiten werden, die für sich und andere Verantwortung übernehmen können.

Dabei orientieren wir uns an demokratischen Werten wie Toleranz und gegenseitiger Rücksichtnahme. Es ist uns wichtig, ein Verständnis für Sichtweisen anderer Menschen und Kulturen zu entwickeln und uns eine äußere Ordnung zu geben, in der man sich wohlfühlen und lernen kann.

Wir, die Schüler und Schülerinnen als auch die Lehrkräfte, sind stolz auf unsere Schule und bringen das auch nach außen hin zum Ausdruck. Wir schaffen eine Schulgemeinschaft, in der „Groß“ und „Klein“ miteinander und voneinander lernen. Die Verbindung zwischen Ober- und Mittelstufe hat bei uns einen hohen Stellenwert.

  • Die Lehrkräfte fördern und fordern alle Schüler und Schülerinnen, berücksichtigen, dass Lernen Zeit braucht und in Eigenverantwortung besser gelingt.
  • Wir reflektieren regelmäßig unsere pädagogische Arbeit.
  • Wir erarbeiten gemeinsam Verhaltensregeln und überprüfen sie in regelmäßigen Abständen.
  • Wir leben Schule, indem wir schulinterne Veranstaltungen gemeinsam planen und durchführen.
  • Wir sind Schule ohne Rassismus und Schule mit Courage und verdienen uns diese Auszeichnung durch jährliche Veranstaltungen.
  • Unsere Schule ist im Stadtteil präsent durch Kooperationen und Vernetzungen.

An der Egge leben und lernen viele unterschiedliche Persönlichkeiten von- und miteinander. Gemeinsam gestalten wir diese intensive Zeit des Zusammenseins so, dass alle am Schulleben Beteiligten davon profitieren.