Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1. September 2021
von Alina Koch

Informationen zur Einschulungsveranstaltung (Jahrgang 5 und E-Phase)

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bald ist es soweit, wir freuen uns schon, euch mit euren Eltern an der Oberschule an der Egge begrüßen zu dürfen. Die Schulbehörde hat kurzfristig bestimmt, dass vor der Einschulungsveranstaltung alle Schülerinnen und Schüler, sowie alle Begleitpersonen, getestet werden müssen, die nicht genesen oder geimpft sind.

Falls Sie und ihr Kind bereits getestet oder geimpft wurden, bringen Sie bitte den Nachweis hierzu mit.

Bitte kommen Sie ausschließlich durch den Haupteingang an der Eggestedter Straße. Planen Sie bitte auch 20 Minuten Zeit vor Beginn der Veranstaltung ein, wenn Sie oder ihr Kind noch getestet werden müssen. Eine Teststation stellen wir zur Verfügung.

Weiterhin muss dennoch während der gesamten Zeit im Gebäude eine FFP-2 oder OP-Maske getragen werden.

Wir bedanken uns jetzt schon einmal für ihr Verständnis und ihre Kooperation.
Viel Spaß und Erfolg im neuen Schuljahr und einen richtigen tollen Schulstart!

Die Schulleitung

29. August 2021
von Alina Koch

Wichtige Informationen zum Schulstart

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Ferien gehen nun vorbei und wir hoffen, dass alle ihre passende Form der Erholung gefunden haben und nun wieder gesund und einsatzbereit sind. Wir bereiten uns auf den erneuten Schulstart unter besonderen Bedingungen vor. Daher möchten wir Sie/euch auf ein paar Dinge hinweisen:

    1. Schulstart ist Donnerstag, den 2.9. um 8:30 Uhr (E-Phasen und 5.-Jahrgang-Einschulung wie in den Einladungen terminiert). Wir beginnen mit einem Selbsttest. Wer bereits Symptome verspürt, bleibt lieber zu Hause und nimmt Kontakt mit seinem/ihrem Arzt auf. Masken sind weiterhin wie vor den Ferien für das Bewegen im Schulgebäude notwendig.

    2. Die beiden ersten Schultage sind Klassenunterricht und enden jeweils um 11:50 Uhr. Wir haben besondere Auflagen zur Diagnostik möglicher Defizite durch die Corona-Bedingungen von der Behörde bekommen, die zunächst zusätzlich geplant werden müssen. Wir bitten um Ihr/euer Verständnis.

    3. Ab Montag gilt dann (hoffentlich) der neue Stundenplan, der wie immer unter Webuntis veröffentlicht wird.

Alle weiteren Informationen erfolgen wieder direkt durch Jahrgangs- oder Klassenleitung.

Wir wünschen noch ein erholsames und schönes Wochenende und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, wenn es möglich sein sollte!

Mit freundlichen Grüßen
Das Schulleitungsteam der Egge

11. August 2021
von Alina Koch

Schülerin komponiert eigenen EINE WELT SONG und wirbt um Unterstützung

Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ ruft Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 25 Jahren dazu auf, sich musikalisch mit Themen globaler Entwicklung auseinanderzusetzen und ihren eigenen Song für die EINE WELT zu schreiben und zu komponieren, an dem auch einige Schülerinnen und Schüler der EGGE teilgenommen haben.

In einem internen Auswahlverfahren werden insgesamt 30 Gewinnersongs sowie jeweils bis zu 5 Finalistensongs für die Sonderpreise durch eine Vorjury ermittelt. Aus diesen 30 Gewinnersongs sowie den Sonderpreis-Finalistinnen und -Finalisten wählt anschließend eine unabhängige Hauptjury (Expertinnen und Experten aus den Bereichen Bildung, Musik und Medien) die Sonder- und Anerkennungspreise, die 20 Songs des EINE WELT-Albums sowie eine Top 5-Auswahl für die Hauptpreise.

Die Top 5-Kandidatinnen und -Kandidaten präsentieren ihre Songs in einem weiteren Termin vor der Hauptjury, welche anschließend den EINE WELT-Song und den zweiten und dritten Preis bestimmt.

Mit dem Song „Lament“ bewirbt sich die EGGE-Schülerin Emily Neitsch an dem Wettbewerb und hofft nun auf zahlreiche Unterstützung durch das Voting der Schulgemeinde. Der Song kann über die Website heruntergeladen werden. Dort erfolgt auch das Voting für den Song.

Wir wünschen viel Erfolg!

13. Juli 2021
von Alina Koch

Schulmaterialspende für 200 Schülerinnen und Schüler der Oberschule an der Egge in Bremen

Die Kapco GmbH – ein Sandstahl- und Lackierbetrieb aus Oldenburg – hat der Oberschule an der Egge Schulbedarf in großer Menge wie z. B. Geodreieck, Blöcke, Stifte, Klebestifte sowie Desinfektionstücher für eine gründliche Handdesinfektion zu jeder Zeit gespendet.

Das Schulmaterial soll einkommensschwachen Familien, die sich u. a. auch wegen der aktuellen Corona-Pandemie in einer schwierigen Lebenssituationen befinden, die nötige Ausstattung ihrer Kinder für einen erfolgreichen Schulbesuch ermöglichen.

Mit der Spende will der Betrieb sicherstellen, dass diese Kinder ungeachtet der augenblicklich womöglich angespannten Situation ihrer Familien unbelastet und mit den gleichen Chancen wie alle anderen Kinder lernen können. Weiterlesen →

30. Juni 2021
von Alina Koch

Ausstellung mit Texten von Schüler*innen der Egge

Text und Bild: Herr Ariafar

Auch in Corona-Zeiten, in denen man sein Land, seine Stadt oder nicht einmal seine eigenen vier Wände verlassen darf, kann man schreibend die Welt bereisen. Genau dazu wurden Schüler*innen zwischen 10 und 20 Jahren aus Bremen und Oldenburg im Herbst und Winter 2020/21 eingeladen. Angeregt durch Bilder des tschechischen Fotografen David Konečný hatten sie die Möglichkeit, Postkarten mit Geschichten oder ausgedachten Erinnerungen zu füllen bzw. Texte online einzureichen. Fotos und ausgewählte Texte finden nun in einer Ausstellung zusammen.

Auch der Q1-Leistungskurs Deutsch von Herrn Ariafar nahm an diesem deutsch-tschechischen fotografisch-literarischen Projekt namens „Forgotten Dreams – Manufactured Memories“ teil und es wurden von sechs Kursmitgliedern Texte für die Ausstellung ausgewählt, und zwar die Texte folgender Schüler*innen: Calvin Aschmann, Sarah Alexandra Gerdes, Engin Güngör, Acelya Kocatas, Angelina Oks und Jan-Luca Severin.
Weiterlesen →

25. Juni 2021
von Alina Koch

Oberschule an der Egge hisst LGBTQ-Fahne

Schüler*innen der Oberschule an der Egge haben Initiative gezeigt und angeregt, den sogenannten „Pride Month“ Juni zu nutzen, um zu Toleranz und Akzeptanz aller geschlechtlichen Ausrichtungen und aller weiteren Minderheiten aufzurufen. Das Symbol dafür ist die LGBTQ-Fahne, die Regenbogenfahne, die mit ihren verschiedenen Farben die unterschiedlichen Ausrichtungen darstellt.

Die erweiterte Schulleitung hat beschlossen, diesem Wunsch zu folgen, da die Egge als „Schule ohne Rassimus“ (SOR-Schule) sich verpflichtet hat, immer gegen Ausgrenzung und Diskriminierung anzugehen. Wer die Diskussion um die Regenbogenflagge während der Europameisterschaft verfolgt hat, hat gesehen, dass dies aktuell dringend notwendig ist. Die Kolleg*innen sind mit Informationsmaterial dazu ausgestattet, so dass die aufkommenden Diskussionen dazu inhaltlich bereichert werden können.

Wir wissen, dass auch bei einzelnen unserer Schüler*innen Ablehnung dieser Akzeptanz herrscht und hoffen, dass die Auseinandersetzung auch bei ihnen dazu beiträgt, sich dem Grundsatz der Gleichberechtigung aller Menschen weiter zu öffnen. Unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, sexueller Ausrichtung oder anderer Merkmale der Unterscheidung.

Einen ganz herzlichen Dank an die Schüler*innen und Lehrkräfte, die sich dafür eingesetzt haben!
Andreas Kraatz

Impressionen:



18. Juni 2021
von Alina Koch

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Senatorin für Kinder und Bildung hat auf Grundlage des Senatsbeschlusses von Dienstag die
Schulorganisation ab der kommenden Woche verändert, so dass die pädagogische Arbeit deutlich erleichtert
wird.

Wir bitten Sie und euch, die aktuellen Hinweise umgehend und sorgfältig zur Kenntnis zu nehmen:
Elternbrief vollständig anzeigen (pdf)

Herzlichen Dank,
Das Team der Egge

26. Mai 2021
von Alina Koch

Aufnahme der vollen Beschulung ab 31.05.2021

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler,

aufgrund des erfreulichen Rückgangs von Corona-Neuansteckungen in Bremen hat der Senat am Dienstag, den 25.5.2021 beschlossen, dass alle Schulen in Bremen ab Montag den 31.5.2021 wieder in den regulären Vollbetrieb gehen werden.

Weiterhin gelten natürlich die Maskenpflicht und alle weiteren Vorgaben der aktuellen Hygieneordnung der Schule. Auch die Schnelltests werden weiterhin 2x/Woche durchgeführt werden.

Wir hoffen, dass wir nun wieder die Klassen gut gemeinsam in die Beschulung bekommen und die Infektionszahlen an der Schule weiter bei „0“ bleiben.

Da wir in den nächsten beiden Wochen noch die Zentralen Abschlussprüfungen unter Hygienebedingungen (mündliche und schriftliche Prüfungen) zu bewältigen haben, müssen wir nun leider sehr kurzfristig schauen, ob unsere ursprüngliche Planung ohne Einschränkung des Vollbetriebs funktionieren kann. Wir bitten Sie daher jetzt schon um Verständnis, sollte es zu relativ kurzfristigen Informationen zu einer höchstens eintägigen Umwidmung in Distanzunterricht für Ihre Kinder kommen müssen. Wir versuchen diese aber gerecht zu verteilen und absolut kurz zu halten.

In diesem Sinne – bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
gez. Andreas Kraatz
(Schulleiter)

(Elternbrief als pdf öffnen)

26. Mai 2021
von Alina Koch

Der 56. Bundeswettbewerb Jugend forscht lädt ein (Online)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Interessierte,

heute startet das Gipfeltreffen der besten Jungforscherinnen und Jungforscher Deutschlands: Beim 56. Bundeswettbewerb von Jugend forscht präsentieren 169 junge MINT-Talente insgesamt 113 Forschungsprojekte.

Vom 25. Mai bis 13. Juni könnt ihr euch als Gast auf der frei zugänglichen Online-Plattform des Bundeswettbewerbs über kreative und spannende Projekte in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik informieren. Ebenfalls virtuell präsentieren sich die Preisstifter und Partner des Bundesfinales sowie das Science Center experimenta in Heilbronn und die Stiftung Jugend forscht e.V. mit ihrem einzigartigen Netzwerk als gemeinsame Gastgeber.
Weiterlesen →