Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Wettbewerbe

Die Egge fördert Ideen und weckt Potenziale.

Wir wollen die Schulzeit gemeinsam mit euch nutzen, um eure bereits vorhandende Fähigkeiten zu fördern und neue Potenziale zu entdecken. Die Teilnahme an außerschulischen Wettbewerben fördert nicht nur die Kompetenzen in verschiedenen Bereichen, sondern orientiert sich dabei auch an deinen eigenen Interessen.

 

Schüler experimentieren & Jugend forscht

Dieser Wettbewerb…

  • … gibt euch die Chance, selbstständig zu forschen und zu experimentieren.
  • … ist offen für eure innovativen Ideen in den Bereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.
  • … ermöglicht eine Teilnahme unabhängig eures Alters.

 

Über die AG
Die Ausbildung und Förderung junger Menschen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wird an der Egge als eine entscheidende Aufgabe zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft verstanden. Mit der Teilnahme am Jugend forscht bzw. Schüler experimentieren Wettbewerb, erhaltet ihr die Chance, die Rolle von Jungforschern bzw. Jungforscherinnen zu übernehmen, zu spannenden Fragestellungen zu recherchieren und eigene Experimente zu planen.
Im Alter von 14 Jahren tretet ihr in der Juniorensparte „Schüler experimentieren“ an. Die 15- bis 21-Jährigen unter euch starten in der Sparte „Jugend forscht“.
Dabei wählt eure Forschergruppe die Fragestellung selbst aus, es werden keine Themen vorgegeben. Möglich wird das durch ein eigens für den Jugend forscht – Wettbewerb eingeräumtes Projektfach namens „Sehen und Entdecken“, das in den Klassen 6 zweistündig unterrichtet wird. In der Gymnasialen Oberstufe eignen sich u.a. auch die Methodikstunden, um an der Weiterentwicklung der Projekte zu arbeiten.
Am Ende eures Forschungsprojektes stellt ihr euch als Expertenteam gemeinsam den Fragen einer Jury aus Experten der Wissenschaft, um ihnen eure erzielten Ergebnisse zu präsentieren. Seid ihr mit eurem Forschungsprojekt auf Landesebene erfolgreich, qualifiziert ihr euch für die Teilnahme am Landeswettbewerb.

Ansprechpartnerin

  • Frau Koch

Erfolge vergangener Teilnahmen

Nächster Termin

  • Bekanntgabe erfolgt in Kürze

Känguru – Wettbewerb

Dieser Wettbewerb…

  • … richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen unabhängig eures Alters.
  • … bringt dir das Fach Mathe auf eine ganz andere Art nahe.

 

Über den Känguru Wettbewerb
Das Ziel des Känguru-Wettbewerbs ist in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben in sehr weitem Sinne Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten geweckt und unterstützt werden. Die Aufgaben sind darum fast durchweg sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet. Die bei Schülerinnen und Schülern häufig vorhandene Furcht vor dem Ernsthaften, Strengen, Trockenen der Mathematik soll etwas aufgebrochen oder mindestens angekratzt werden. Wie die Resonanz aus den Schulen zeigt, gelingt dies sehr gut.

In jeder der Klassenstufengruppen gibt es drei Schwierigkeitsstufen, die mit je 3, 4 bzw. 5 Punkten bewertet werden. Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen – unterhaltsam – zu trainieren.

Ansprechpartnerin

  • Frau Brandt

Nächster Termin

  • Bekanntgabe erfolgt in Kürze