Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Harry Callan Lauf 2016

Seit 2006 erinnern Schüler und Ehemalige der Oberschule an der Egge jährlich mit einem Gedächtnislauf – inzwischen „Harry-Callan-Lauf“ genannt – an die Befreiung der Arbeiter, die im Zweiten Weltkrieg zum Bau des U-Boot-Bunkers Valentin gezwungen wurden. Callan, ehemaliger irischer Seemann, war 1941 in deutsche Kriegsgefangenschaft geraten und 1943 ins Arbeitserziehungslager Farge verlegt worden. Der Lauf findet am Dienstag, 26. April, statt. Treffen ist um 17.30 Uhr (Start um 18 Uhr) am Denkmal „Vernichtung durch Arbeit“ vor dem Bunker, Rekumer Siel 1. Die Strecke führt unter anderem über die Lagerstraße bis zur ehemaligen Lützow-Kaserne in Schwanewede. Gegen 18.45 Uhr ist eine Abschlussveranstaltung am Ende der Laufstrecke vorgesehen.