Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

Rückblick: Schülerinnen der E-Phase gestalteten Aulaveranstaltung zum „Weltfrauentag“

Text von: Julia Rentel und Shalina Rohdenburg (E-Phase, 19C)

Wie jedes Jahr fand am 08.03.20 der Weltfrauentag statt. Da dieser aber in diesem Jahr auf einen Sonntag fiel, konnte die alljährige Aktion „Starke Frauen“ in der Egge leider nicht stattfinden. Trotz dessen sollte der Weltfrauentag nicht ungeachtet bleiben, weshalb sich zwei Schülerinnen der 19C (E-Phase), Julia Rentel und Shalina Rohdenburg, dazu bereit erklärten, eine kurze Veranstaltung in der Aula zu planen.

Angefangen hat die Veranstaltung mit dem Video „Be a Lady“, was zu dem Zeitpunkt für viele Diskussionen im Internet gesorgt hat und thematisch die perfekte Einleitung darstellte. Als die Aufmerksamkeit nach dem Video auf die Bühne gerichtet war, begann das eigentliche Video der Veranstaltung. In diesem lag der Fokus auf der Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen und wie weit fortgeschritten diese heute ist. Im Bezug dazu bereiteten die beiden Schülerinnen ein Interview mit der Schulleitung Frau Kloppenborg vor, um nach ihren Erfahrungen im Bereich der Gleichberechtigung zu fragen. Sie stellte dabei ein vorbildliches Beispiel dar, da sie als Schulleiterin eine Führungsposition besetzt, gleichzeitig Mutter ist und außerdem eigene Beispiele hatte, in denen sie Zeugin von Ungleichberechtigung wurde. In dem Interview beantwortete Frau Kloppenborg mit Freude alle Fragen und gab den Anwesenden einen spannenden Einblick in ihre Erfahrungen mit Gleich- bzw. Ungleichberechtigung sowohl im Berufs- als auch in ihrem Privatleben, wobei sie auch darauf einging, wie sie mit der Ungleichberechtigung umgeht und welche Gefühle dadurch bei ihr ausgelöst werden.
Am Ende des Interviews setzte sie noch als klares Statement, dass ihrer Meinung nach Gleichberechtigung im Kopf entsteht und nur dann dafür gesorgt werden kann, wenn die Menschen auch voll und ganz dafür bereit sind.

Wer Interesse hat kann sich die gezeigten Videos unter folgenden Links anschauen:

Wir bedanken uns bei Shalina und Julia für die gelungene Veranstaltung und ihr Engagement an diesem Tag!