Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

12x Übungsleiter C-Lizenz – Made by Egge

Text: Herr Hägermann

Am Montag war es soweit: Die 12 Schülerinnen und Schüler des SPO01-Leistungskurses aus der Q2 konnten endlich ihre Lizenzen in den Händen halten – eine C-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) mit deutschlandweiter Gültigkeit in der Spezialisierung Kinder- und Jugendsport.


Erstmalig vollständig hausintern durch Frau Lehning und den Tutor der Sportlerinnen und Sportler Herrn Hägermann ausgebildet, läutete die Vergabe der Lizenzen unter Führung von Frau Brinkmann-Lange (Landesportbund Bremen) im Pressesaal des SV Werder Bremen eine neue Ära der gelungenen Implementation von Sport-Theorie und Sport-Praxis in das Curriculum des Sport-Leistungskurses der Egge ein.
In über 40 Fortbildungsstunden lernten die Schülerinnen und Schüler, welche Anforderungen an Trainer gestellt werden, wie eine Übungsstunde unter Berücksichtigung der Lerngruppe geplant und durchgeführt wird, welche Möglichkeiten der Vermittlung von Bewegung es gibt – und die Praxis kam natürlich ebenfalls nicht zu kurz, denn das Gelernte musste schließlich auch ausprobiert werden.
Die Besonderheit des Lehrgangs ist, dass die ersten Schritte als Übungsleiter an der Egge selbst gegangen werden können, da die Sport-LKler die Sport-AGs für den Jahrgang 6 planen und durchführen und in Reflexionsgesprächen mit Herrn Bannas und Herrn Hägermann, die als begleitende Lehrkräfte vor Ort sind, ihre Kompetenzen weiter ausbauen können.
Bedanken möchten wir uns auch bei Ludwig Voß und seinem CSR-Team vom SV Werder Bremen für die Möglichkeit, die Lizenzübergabe im Pressesaal des Weserstadion durchführen zu können – und die Gäste gingen nach einem Vortrag zum #SPIELRAUM-Projekt nicht mit leeren Händen nach Hause: es gab brandneue Werder-Schals und einen Gutschein für Karten für ein Heimspiel der Grün-Weißen.