Oberschule an der Egge

mit Gymnasialer Oberstufe

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ausstellungsbesuch „Rassendiagnose Zigeuner“

Text: Frau Eichmann

Am Mi., 14.09.2022 besuchten ca. 60 Schüler:innen aus drei Sek II Kursen der Oberschule an der Egge in Blumenthal (E-Phase, Q1 und Q2) mit Frau Eichmann die Ausstellung in der Unteren Rathaushalle „Rassendiagnose Zigeuner“. Das Thema wird 2023 in Geschichte abiturrelevant.

Der Journalist Ralf Lorenzen führte uns stellvertretend für den Bremer Sinti- und Roma-Verband engagiert und kompetent durch die Ausstellung und stand uns auch für Fragen zur Verfügung.
Die Wanderausstellung vom Heidelberger Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma informiert über die soziale Ausgrenzung dieser Minderheit in Europa seit dem 19. Jahrhundert. In vier Abteilungen zeigt die Ausstellung den staatlich organisierten Rassismus gegen „Zigeuner“, sie zeigt die Verfolgung während des Dritten Reiches, welche nur 25% der Familien überlebten, persönliche Biografien und die sehr unterschiedlichen Berufe und Leben der Sinti-und-Roma und schließlich ihre Versuche der Rückkehr in die Gesellschaft und der Integration bzw. ihrer Behinderung nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

Interessant waren auch besonders die historischen Ausstellungs-Tafeln des Bremischen des Regionalverbandes.
Schülerinnen und Schüler aus Blumenthal können über eigene Stereotypen, Erfahrungen aus ihren Wohngebieten und in Klassengemeinschaften berichten.